Spenden
Home Impressum Kath.Kirche Aalen
Besucher seit Dez. 2005:
counter counter counter counter counter counter
1 User ist online
 
   
Ansprechpartner
Anfahrt zur Kirche
Soziales
Einrichtungen
Gruppen
Sakramente
  Taufe
  Erstkommunion
  Firmung
  Ehe
  Weihe
  Buße und Vergebung
  Krankensakramente
  Sakramentalien
Seelsorge
Geistlicher Impuls
Predigten
Kirchenmusik
Kirchengemeinderat
Stiftung Zukunft für Familie
Geschichte
Unsere Kirchen
Nützliche Links
Maria SS. Immacolata
Pinnwand
 
Website durchsuchen: 
 
 
 

  Erstkommunion

 

Die Erstkommunion oder Erste heilige Kommunion bezeichnet zunächst einmal den festlich begangenen ersten Kommunionempfang der Kinder. An diesem Tag empfangen sie zum ersten Mal in einer gemeinsamen Eucharistiefeier die heilige Kommunion, den Leib Christi in Gestalt des gewandelten Brotes. In dieser Eucharistiefeier feiern wir die Liebe Jesu Christi, die am Kreuz zur Vollendung kam. Und es tut uns Menschen gut, wenn wir uns vergewissern, dass wir absolut daseinsberechtigt sind. Die Kinder können dabei ganz persönlich erfahren: Du bist so wichtig, dass Jesus mit dir eins werden möchte. Du darfst seine Liebe essen und trinken, damit du sie mit dem ganzen Leib spürst. Konkret bedeutet das: Wir feiern ein Mahl. Liebe geht auch in unserem Alltag über das Essen. Wenn wir gemeinsam Mahl halten, erfahren wir, dass wir zusammengehören. Aber wir feiern in der Eucharistie mehr: Wir gehören mit Gott zusammen. Wir gehen nicht allein durch unser Leben. Die Eucharistie sagt uns, dass da einer ist, der es mit uns aushält, auch wenn wir uns noch so unmöglich verhalten. Da ist einer, der möchte sogar mit uns eins werden, in uns sein, uns mit seiner Liebe ausfüllen. Von dieser Erfahrung her können wir, kann jeder und jede von uns anders leben und Jesu Botschaft in die Welt tragen.

 

An meinem Tisch ist Platz für dich

An meinem Tisch

ist Platz für dich.

Komm!

Wir wollen essen, trinken

und fröhlich sein.

Das reife Korn

wird zu Brot

verwandelt,

von dem

wir alle leben.

Die vielen Körner

sind ein Brot

geworden

durch die Arbeit

der Menschen.

Die vielen Menschen

werden miteinander eins

durch die Liebe.

Wer einen Teil von mir nimmt,

gehört zu mir.

Die Menschen, die

miteinander teilen

werden zu Freunden.

Viele Trauben

werden zu Saft,

viele Tropfen

werden zu Wein.

Wer aus meinem Becher trinkt,

wird zu meinem Bruder

zu meiner Schwester.

Aus: Elmar Gruber, Meine Erstkommunion

 
::: News :::

 Kinderbedarfsbörse 2018

Infos nicht nur für neue Gemeindemitglieder

Kirchliche  Mitteilungen

Kirchenmusik zum ausprobieren

Internetportal der Kath. Kirche in Deutschland

Monatsbrief von Pfarrer Sedlmeier

Glockenläuten jetzt online