Katholische Arbeitnehmerbewegung  KAB

In der KAB engagieren sich Christen, die das kirchliche sowie politi­sche Gemeindeleben mitbestimmen möchten. Die Verbandsstruktur ermöglicht es, in wichtigen Fragen, die über den Horizont des eigenen Kirchturms hinausgehen, bundes- und landesweit politische Kraft zu entfalten. Daneben werden auch geselliges Programm und Informa­tions­veranstaltungen zu aktuellen Themen angeboten. Die Termine werden in den Kirchlichen Mitteilungen bekannt gegeben.
Kontakt: Konrad Nuding, Tel. 468996

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung
Die KAB ist die religiös-soziale Bewegung der katholischen Arbeitnehmerschaft in Deutschland. Hervorgegangen aus den katholischen Arbeitervereinen und einer mehr als hundertjährigen Tradition der Mitgestaltung des öffentlichen Lebens verpflichtet, wollen wir versuchen, die Grundsätze der katholischen Soziallehre in den Bereichen Wirtschaft, des Staates und der Gesellschaft zu verwirklichen. Schon vor dem ersten Weltkrieg wurde in Hofherrnweiler der Katholische Arbeiterverein gegründet, der im Dritten Reich aufgelöst wurde. Als Nachfolgeverein wurde in unserer Gemeinde im Jahre 1962 das Katholische Werkvolk gegründet, welches dann Anfang der 70er Jahre in KAB umbenannt wurde.

      



::: Aktuell :::

Monatsbrief von Pfr. Sedlmeier


Kirchliche Mitteilungen