Erstkommunion

In der Erstkommunion erfahren die Kinder die einladende Gemeinschaft mit Jesus. Sie werden in die Mahlgemeinschaft mit Jesus und der Gemeinde aufgenommen.

Jesus gab beim letzten Abendmahl seinen Jüngern und damit auch uns den Auftrag: „Tut das zu meinem Gedächtnis!" Sein Aufforderung lautet: Versammelt euch in meinem Namen, betet und singt miteinander, brecht das Brot und reicht euch den Becher - dann werdet ihr ein Leib mit mir und ein Leib untereinander werden, der Leib Christi.

Gemeinschaft - lat. communio - ist  zentral bei der Feier der Eucharistie und bei der Vorbereitung auf die Erstkommunion So kann auch der Weg zur Kommunion von den Kindern nicht allein gegangen werden. Deshalb gehen die Gemeinde und die Familie diesen Kommunionweg mit. Die Erstkommunionvorbereitung findet als Familienkatechese statt. Familienkatechese will Eltern und Kindern einen Zugang zur Kommunion eröffnen. Dazu gibt es verschiedene Bausteine: Familiengespräch, Kindergruppen, Elterngruppen und gemeinsame Aktionen


In der Regel werden die Eltern der künftigen Erstkommunion-Kinder noch vor den Sommerferien zur dritten Klassenstufe angeschrieben mit dem Hinweis auf die Zeitspanne zur Entgegennahme der Anmeldung in den Pfarrbüros.


Ein Elternabend vor oder nach den Sommerferien (je nach Gemeinde) gibt dann ausführliche Informationen.

Sind Sie jedoch ganz frisch zugezogen oder ist Ihr Kind nicht durch die Schülerlisten erfasst, melden Sie sich bitte einfach trotzdem im Pfarrbüro.





:: News ::

Monatsbrief
von Pfr. Sedlmeier

Neue Broschüre unserer Seelsorgeeinheit:

Broschüre

Kirchliche Mitteilungen