Mission

 

Collage

 

Hier geht es zum Ausschuss für Mission-Entwicklung-Frieden

 

LEBENDIGE PARTNERSCHAFT
 Gemeindepartnerschaft zwischen den
Katholischen Kirchengemeinden
St. Maria, Aalen und
Christ the King, Mount Ayliff, Südafrika
Partnerschaft1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GRUNDLAGEN
 Seit 1994 besteht zwischen den Katholischen
Kirchengemeinden St. Maria, Aalen
und Christ the King, Mount Ayliff, eine
Gemeindepartnerschaft.
Mount Ayliff ist eine Stadt im Südosten
Südafrikas, ca. 250 km südlich von Durban.
Die Region KwaZulu Natal gehört zu den
ärmsten Südafrikas; sie ist geprägt durch
hohe Arbeitslosigkeit und damit verbundene
Wanderarbeit.
Ca. 40 % der Bevölkerung sind von Aids und/
oder Tuberkulose betroffen.
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GEBEN UND NEHMEN
 Die Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden
ist für beide Seiten ein Zeichen gelebten
weltkirchlichen Bewusstseins und ein Mosaikstein
für das Zusammenwachsen der weltweiten
Kirche.
Wir sehen diese Partnerschaft nicht als
Einbahnstrasse, sondern als ein Begegnen und
gegenseitiges Geben und Nehmen auf gleicher
Augenhöhe.
Partnerschaft2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was bedeutet das für uns und unsere
Partnergemeinde ganz konkret:

FÜREINANDER EINSTEHEN
 Als Zeichen unserer Solidarität unterstützen
wir konkrete Projekte, die die nachhaltige
Entwicklung unserer Partnergemeinde fördern
und folgende Ziele haben:
  • Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen im Sinne von Education for life“, d. h. Ausbildung fürs Leben. Dabei geht es um die ganze Bandbreite der Aids-Problematik und um christliche und menschliche Werteerziehung.
  • Ausbildung und Begleitung von Freiwilligen zur Nachbarschaftshilfe und insbesondere Besuchsdienste bei Aids-Kranken und Sterbenden
  • Betreuung von Aids-Waisen und von Haushalten, die nur von Kindern und Jugendlichen geführt werden
  • Förderung von Selbständigkeit und wirtschaftlicher Unabhängigkeit
  • Projekte zur Selbstfinanzierung durch Einkommen-schaffende Projekte
  • Ökologische und energieeinsparende und auf erneuerbare Energien setzende Projekte
  • Projekte, die die Gleichstellung der Geschlechter fördern
Partnerschaft4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UMEINANDER WISSEN
Mindestens einmal im Monat tauschen wir uns
via Email, Telefon, Briefkontakt aus, um über die
Ereignisse und Entwicklungen in den Gemeinden
zu informieren, aber auch um persönliche
Freundschaften zu pflegen.
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EINANDER BEGEGNEN
 Wir streben gegenseitige regelmäßige Besuche
an, um persönliche Begegnung zu ermöglichen
und unsere Beziehungen zu vertiefen,
Freundschaften zu pflegen und Netzwerke zu
schaffen.
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MITEINANDER UND FÜREINANDER BETEN
An jedem ersten Sonntag im Monat wird im
Gottesdienst zwischen 9 und 10 Uhr dasselbe
Gebet in beiden Gemeinden gebetet als Zeichen
unserer spirituellen Verbundenheit.
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HILFE
 Gerne können Sie auf das Konto der
Katholischen Kirchengemeinde St. Maria
spenden.

Kennwort „Mt. Ayliff“,
Kontonummer: 110 001 779
bei der Kreissparkasse Ostalb
BLZ 614 500 50
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KONTAKT
Ihr Ansprechpartner für alle Fragen ist die
Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Aalen

Inge Schmid-Birkhold,
Ausschuss „Mission-Entwicklung-Frieden“
Telefon: 0 73 61 / 96 44 29
MtAyliff1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







:: News ::

Monatsbrief
von Pfr. Sedlmeier

Neue Broschüre unserer Seelsorgeeinheit:

Broschüre

Kirchliche Mitteilungen